DDR Staatsoberhäupter

Allgemeines:
- bis 1960 wurde die Bezeichnung Präsident für den Staatschef geführt
- nach 1960 war das Staatsoberhaupt der Staatsratsvorsitzende
- 1974 wurde der Staatsrat durch den Ministerrat entmachtet und hatte nur noch repräsentative Aufgaben

Zeit der Amtsinhabe / Amtsbezeichnung Staatsoberhaupt Name (Partei)
(Geburt - Tod)
- weitere Ämter
Zeit der Amtsinhabe / Amtsbezeichnung Ministerpräsident Name (Partei)
(Geburt - Tod)
- weitere Ämter
11.10.1949-
07.09.1960
Präsident
Wilhelm Pieck Wilhelm Pieck (SED)
(03.01.1876 -
07.09.1960)
1949-
1964
Minister-
präsident
Otto Grotewohl Otto Grotewohl (SED)
(11.03.1894 -
21.09.1964)
1960-
01.08.1973
Staatsrats-
vorsitzender
Walter Ulbricht Walter Ulbricht (SED)
(30.06.1893 -
01.08.1973
- 1. Sekretär des ZK der SED (Parteichef)
1964-
1973
Minister-
präsident
Willy Stoph Willy Stoph (SED)
(09.07.1914 geb.)
03.10.1973-
29.10.1976
Staatsrats-
vorsitzender
Willy Stoph Willy Stoph(SED)
(09.07.1914 geb.)
Oktober 1973-
1976
Minister-
präsident
Horst Sindermann Horst Sindermann (SED)
(05.09.1915 -
20.04.1990)
29.10.1976-
1989
Staatsrats-
vorsitzender
Erich Honecker Erich Honecker (SED)
(25.08.1912 - 29.05.1994)
- 1. Sekretär des ZK der SED
29.10.1976-
07.11.1989
Minister-
präsident
Willy Stoph Willy Stoph (SED)
(09.07.1914 geb.)
18.10.1989-
03.12.1989
Staatsrats-
vorsitzender
Egon Krenz Egon Krenz (SED)
(19.03.1937 geb.)
- Generalsekretär des ZK der SED
13.11.1989-
April 1990
Minister-
präsident
Hans Modrow Hans Modrow (SED / PDS)
(27.01.1928 geb.)
05.04.1990-
03.10.1990
(Staats-
oberhaupt)
Sabine Bergmann - Pohl Sabine Bergmann - Pohl (CDU)
(20.04.1946 geb.)
- Präsidentin Volkskammer
18.03.1990-
03.10.1990
Minister-
präsident
Lothar de Maiziére Lothar de Maiziére (CDU)
(02.03.1940 geb.)